22. Juli 2020

Digital Engineering - eine Frage des Überlebens (?)

Professor Schulz moderierte die virtuelle Podiumsdiskussion des VDMA am 22. Juli 2020

Wie die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen mithilfe der Digitalisierung gesichert werden kann, wurde auf der virtuellen Podiumsdiskussion des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) am 22. Juli 2020 lebhaft erörtert. Diskutiert wurde der Einsatz von Simulation und eines durchgängigen digitalen Informationsflusses im Maschinen- und Anlagenbau. Moderiert von Professor Robert Schulz, IFT, waren Experten mit langjähriger Industrieerfahrung aus den Unternehmen Siemens, ISKO, CADFEM, SICOS-BW und Management-Beratung Doppler auf dem virtuellen Podium vertreten.

Professor Schulz moderierte am IFT die virtuelle Podiumsdiskussion
Professor Schulz moderierte am IFT die virtuelle Podiumsdiskussion
Zum Seitenanfang