Wirtschaftlichkeit logistischer Prozesse

Wir befassen uns mit der Analyse, Bewertung und Optimierung von Logistikprozessen und untersuchen die Prozesse auf ihre Wirtschaftlichkeit.

Das Institut für Fördertechnik und Logistik befasst sich mit der ganzheitlichen Betrachtung von Logistikprozessen und analysiert, bewertet und optimiert mithilfe verschiedener Methoden und Verfahren deren Wirtschaftlichkeit. Von Relevanz ist hierbei auch die ökonomisch effiziente Steuerung logistischer Prozesse. Neben der Möglichkeit für Forschungskooperationen bieten wir Tätigkeiten in folgenden Bereichen an:

  • Analyse, Bewertung und Optimierung der Wirtschaftlichkeit logistischer Prozesse
  • Strategien für dezentrale Kosten-, Leistungs- und Ressourcensteuerungen
  • Wirtschaftlich effiziente Steuerungsmethoden und -konzepte
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung für Anlagen und Komponenten
  • Erstellung von Betriebsstrategien für Förder- und Lagersysteme
  • Total Cost of Ownership
  • Life Cycle Costs

 

 (c)
Ökonomisch effiziente Strategien zur Kosten-, Leistungs- und Ressourcenberechnung

Emissionscontrolling

Im Rahmen des Forschungsvorhabens wurde in einem ersten Projekt eine Methodik entwickelt, mit deren Hilfe ein umweltschonendes Sammel- und Transportkonzept für die optimale Einsatzgrobplanung und ökologische Fahrzeugauswahl für die kommunale Abfalllogistik ermittelt wird. Das Ziel des zweiten Projekts ist die Anpassung, Erweiterung und Implementierung der Methodik in der Praxis.

Ausführliche Projektbeschreibung

Unsere abgeschlossenen Forschungsprojekte finden Sie hier.

Lehre

Wirtschaftliche Fragestellungen aus dem Bereich der Logistik sind Bestandteil unterschiedlicher Vorlesungen, welche vom IFT angeboten werden. Für Studierende bieten wir verschiedene studentische Arbeiten in den beschriebenen Tätigkeitsbereichen an. Melden Sie sich bei Interesse bitte bei Herrn Manuel Hagg.